Loipen 27 km Klassisch und Skating

Das Langlaufeldorado in der Ferien- und Sportregion Ybrig lässt das geübte Langläuferherz höherschlagen. Die 27 km lange Rundloipe des Langlaufzentrums Studen erfordert Kondition und Technik. Die Strecke des Langlaufparadieses ist in 5 Abschnitte unterteilt. Diese Aufteilung ermöglicht, dass Beginner sowie auch Profis auf Ihre Kosten kommen. Die Loipen, für Klassisch und Skating, sind umgeben von einer traumhaften Voralpen-Landschaft.



Studen-Ybrig-Loipe

Die ersten drei Loipen-Abschnitte liegen mehrheitlich in der Sonne und sind bekannt als genussvolle und flache Strecken. Sie passen sich sehr gut dem Konditionsstand der Läufer an, da Sie an verschiedenen Orten abgekürzt werden können. Neben der sportlichen Herausforderung, ist das Langlaufen auf den weiten Ebenen im Winterwunderland der Ferien- und Sportregion Ybrig ein echtes Naturerlebnis.
Unterwegs auf den Loipen erwarten uns drei nennenswerte Steigungen. Der erste kleine Aufstieg, der Sternenstutz, liegt   kurz vor dem Dorf Unteriberg. Die beiden weiteren Steigungen befinden sich vor dem Sitysee und auf den letzten Kilometer Richtung Studen



Studen-Ochsenboden-Loipe

Die Rundstrecke mit den Loipen-Abschnitte 4 und 5 beginnt direkt in schattiger Gegend mit dem ersten Aufstieg. Im Vordergrund der Läufer erheben sich die Sihltalerberge. Während dem Laufen wechseln sich Aufstiege und Abfahrten immer wieder ab. In der Gegend Ochsenboden verändert sich das Loipenprofil. Die kurvenreiche Strecke erfordert eine gute Technik der Läufer.
Eine intensive Zusatzschlaufe wartet am Ende des 18-Loch-Golfplatz Ybrig. Dieser Abschnitt eignet sich perfekt für ein Intervalltraining für ambitionierte Hobby-Sportler. Nach dem Aufstieg folgt eine Abfahrt hinunter zur Sihl. Am Fluss entlang geht es zurück zum Ausgangspunkt mitten im Dorf Studen.




Bilder auf der Loipe